Public Information Platform

Radio Island: Radioshow #16

Die Sendung 16 bietet euch einen Beitrag zu Zwangsarbeit und dem sächsischen Gedenkstättengesetz. Außerdem erfahrt ihr etwas über den Gender- und Queerkongress in Freiburg und wir servieren euch ein Interview mit London Elektricity. Viel Spass!

Nach dem Prinzip "Vernichtung durch Arbeit" wurden mehrere tausend ZwangsarbeiterInnen, vorwiegend Frauen, genötigt, bei dem Rüstungsbetrieb HASAG zu arbeiten. Viele von ihnen überlebten diese Zeit nicht. Charlotte Zeitschel, Zeitzeugin und Vorsitzende des Fördervereins "Dr. Margarethe Blank", berichtet von dieser Zeit.
Die einzige Gedenkstätte, die an das Leid der Zwangsarbeiter erinnert, steht kurz vor dem Aus. Grund dafür ist mitunter das sächsischen Gedenkstättengesetz, das die Verbrechen des NS-Staates mit denen des SED-Regimes gleichsetzt und so die Shoa relativiert.

Der Gender- Queerkongress in Freiburg wurde vom Fachschaftsrat der Genderstudies Freiburg organisiert. Im Oktober trafen sich dort aus dem ganzen Bundesgebiet Interessierte und verständigten sich innerhalb von Workshops über verschiedene Themen, wie Antisemitismus und Geschlecht, Rassismus und Feminismus, Post- und Cyberfeminismus, über Sexismus in der radikalen Linken, einen Dragueworkshop und vieles mehr. Einige Auszüge von den Ergebnissen und Eindrücken des Kongress findet ihr hier. Mehr Material vom Kongreß gibts demnächst af public-ip.org.

London Elektricity, ein Drum'n'Bass-Live-Projekt aus London, spielte Anfang November im Conne Island in Leipzig, und wir ließen uns diese Chance nicht entgehen, mit ihnen zu sprechen. Dabei ging es um das Projekt und die Entwicklung von Drum n Bass im Allgemeinen.

Streaming / Datum: 2005-11-17 / Ort: Leipzig

Playliste:

Streaming

Radio Island

Radio Island ist eine Coproduktion von Conne Island und public information platform. Seit 1. August 2004 ist jeden Monat eine Radioshow zu hören. Es geht um Pop & Politics - in jeder Sendung gibt es einen Schwerpunkt zu wechselnden Themen, Reportagen, Berichte und natürlich jede Menge Musik. Die Shows könnt Ihr Euch als Stream anhören oder downloaden, Radio Island gibt es aber auch auf UKW: in Leipzig auf Radio Blau unter UKW 99,2 MHz (Süd), 94,4 Mhz (Nord) und 89,2 Mhz (Ost), in Halle auf Radio Corax und in Hamburg auf Radio FSK.
Tune in!

Wir freuen uns über Feedback an radio_island [at] web.de

derzeit wg. Serverumzug nicht erreichbar